Oö: Umgestürzte Sattelzugmaschine in Schardenberg → Lenker eingeschlossen

SCHARDENBERG (OÖ): Zu einem Lkw-Unfall mit eingeklemmter Person zwischen Passau und Wernstein wurden die Feuerwehren Schardenberg und Wernstein am 31. Jänner 2017 um 11:33 Uhr alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen, konnte vom Einsatzleiter Gerhard Mayr (Kommandant der FF Schardenberg) festgestellt werden, dass der Lenker im Führerhaus eingeschlossen, jedoch nicht eingeklemmt war.

Die Sattelzugmaschine war aus noch ungeklärter Ursache ohne Beteiligung eines weiteren Fahrzeugs von der Straße abgekommen, über eine ca. zwei Meter hohe Böschung gestürzt und kam seitlich zum Liegen. Unter Einsatz einer Leiter wurde der Fahrer aus der misslichen Lage befreit und dem Notarzt übergeben. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab. Weiters wurden auslaufende Betriebsmittel aufgefangen. In weiterer Folge wird die Bergung – welche von einem Privatunternehmen durchgeführt wird – unterstützt. Die Feuerwehr Wernstein konnte nach rund einer Stunde wieder einrücken, die FF Schardenberg bleibt noch bis zum Ende der Bergungsarbeiten Einsatzort.

Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.