Deutschland: Pkw mit Acetylengasflasche im Vollbrand → schwerverletzte Person in Mühlheim/Ruhr

MÜHLHEIM AN DER RUHR (DEUTSCHLAND): Um 11.25 Uhr des 30. Mai 2017 rückte die Feuerwehr Mühlheim an der Ruhr zu einem Pkw-Brand an der Eltener Straße aus. Schon beim Befahren der Duisburger Straße war eine starke Rauchentwicklung erkennbar.

Weitere Anrufer berichteten von mindestens einer verletzten Person. Daraufhin wurde sofort die Alarmstufe erhöht. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein Auto vor einem Autohaus in Vollbrand. Eine verletzte Person wurde gerade von Passanten in einen sicheren Bereich gebracht.

Die Person wurde sofort rettungsdienstlich und notärztlich versorgt. Aufgrund der starken Verbrennungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Der männliche Patient wurde in eine Spezialklinik nach Duisburg geflogen. Der Vollbrand des Pkw drohte auf weitere Fahrzeuge und auf den Verkaufsraum überzugreifen. Dies konnte durch eine Riegelstellung verhindert werden.

Im Verlauf der Löscharbeiten wurde im Kofferraum des Fahrzeuges eine Acetylengasflasche gefunden. Ob diese ursächlich für den Brand war wird durch die Polizei untersucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.