Nö: Kreuzotter war dann doch nur eine Schlingnatter

GLOGGNITZ (NÖ): Am Dienstagnachmittag, 25. Juli 2017, wurde die Feuerwehr Gloggnitz zu einer Tierrettung in die Hauptstraße alarmiert. Eine besorgte Dame hielt die im Garten befindliche “Schlange” für eine Kreutzotter und ersuchte um Hilfe durch die Feuerwehr.

Die alarmierten Einsatzkräfte konnten die Natter rasch fangen und nicht unweit der Einsatzstelle wieder in die Freiheit entlassen.
Dank an dieser Stelle an Helga Happ vom Reptilienzoo Klagenfurt für die fachkundige Feststellung, um welche Art von "Schlange" es sich schlussendlich gehandelt hat. Es handelte sich um eine ungiftige Schlingnatter.

Freiw. Feuerwehr Gloggnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.