Oö: Hüttenbrand neben Waldgebiet in St. Roman rasch gelöscht

ST. ROMAN (OÖ): Zu einem Brand in einer Holzhütte direkt neben einem Waldgebiet wurden die Feuerwehren der Gemeinde St. Roman am 28.08.2017 um 20:29 Uhr alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es in einer Hütte zu einem Brand.

Nach dem Eintreffen des ersten Fahrzeuges dem Rüstlöschfahrzeug St. Roman rüstete sich sofort ein Atemschutztrupp aus und bekämpfte den Brand mittels HD Rohr. Nach kurzer Zeit war der Brand gelöscht. Zudem wurde ein Brandschutz mit 2 C-Rohren zum Schutz des Waldes aufgebaut. Die Pumpe St. Roman stellte umgehend eine Saugleitung her und leuchtete die Einsatzstelle aus. Die Mannschaft des Kommandofahrzeugs St. Roman besetzte die Einsatzleitstelle und koordinierte die Mannschaft der Feuerwehren Aschenberg, Kössldorf und Rain, die auf Bereitschaft standen. Die FF St. Roman war mit 31 Mann und 4 Fahrzeugen unter Kommandant HBI Scheuringer Michael im Einsatz.

Bezirks-Feuerwehrkommando Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.