Oö: Verletzte und Personenrettung bei Verkehrsunfall auf Kreuzung in Marchtrenk

MARCHTRENK (OÖ): Drei Verletzte forderte Freitagvormittag, 15. September 2017, ein Verkehrsunfall mit vier Autos in Marchtrenk (Bezirk Wels-Land). Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich der Wiener- beziehungsweise Linzer- und Welser Straße mit der Weißkirchner Straße.

Ersten Informationen zufolge kollidierten drei Fahrzeuge, ein viertes Fahrzeug war ebenfalls leicht beschädigt worden. Ein Autolenker musste von der Feuerwehr aus dem Unfallfahrzeug gerettet werden.

"Alarmiert worden sind wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. An der Einsatzstelle vorgefunden haben wir dann drei Fahrzeuge, die daran beteiligt waren und ein Fahrzeug in Seitenlage. Da war eine Person drinnen. Das Auto wurde gesichert, Kontakt mit dem Patienten im Auto aufgenommen, er wurde schon erstversorgt von Passanten, das hat ganz gut funktioniert," schildert Markus Ortmair, Einsatzleiter der Feuerwehr Marchtrenk.

Insgesamt mussten drei Verletzte vom Rettungsdienst und Notarzt versorgt und anschließend ins Klinikum Wels eingeliefert werden. Die Weißkichner Straße war rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt, auf der Wiener Straße kam es zu Behinderungen.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.