Nö: Kohlenmonoxidaustritt in Einfamilienhaus in Bad Vöslau → rettender CO-Melder

BAD VÖSLAU (NÖ): In den Abendstunden des 18. September 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau zu einem Gasgaustritt alarmiert. In einem Einfamilienhaus kam es zu einem Austritt von Kohlenstoffmonoxid.

Durch einen CO-Warnmelder konnten die Hausbewohner das Gebäude rechtzeitig verlassen und die Einsatzkräfte alarmieren. Auch die Mehrgasmessgeräte der Feuerwehreinsatzkräfte schlugen sofort Alarm. Ein Atemschutztrupp wurde daher eingesetzt um die betroffenen Kellerräume zu kontrollieren und die Druckbelüftung vorzubereiten.
Mit einem Hochleistungslüfter wurde Frischluft in den Keller gebracht und parallel die Gaszufuhr des Gebäudes gemeinsam mit dem Energieversorger abgestellt. Zusätzlich zu den Einsatzkräften aus Bad Vöslau wurde auch die Freiwillige Feuerwehr Gainfarn alarmiert.

Eine Person wurde nach der Sichtung durch den Notarzt vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Gemeinsam mit den Einsatzkräften aus Gainfarn konnte dieser Einsatz nach gut einer Stunde beendet werden.

Freiw. Feuerwehr Bad Vöslau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.