Nö: Auto brennt in Garage in Korneuburg

KORNEUBURG (NÖ): In den Abendstunden des 12. Juli 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Korneuburg zu einem Brand am Dr. Max Burckhardring alarmiert. Es war an diesem Sonntag bereits der dritte Einsatz für die Korneuburger Feuerwehr. Die Feuerwehr war mit einem Tanklöschfahrzeug und der Drehleiter binnen Minuten als erste Einsatzorganisation vor Ort.

Einsatzleiter OBI Martin Peterl konnte im Zuge der Erkundung feststellen, dass es zu einem Brand in einer Pkw-Garage gekommen war. Vor Eintreffen der ersten Löschkräfte hatten die Hausbesitzer bereits erste Löschversuche mit einem Handfeuerlöscher unternommen, welche aber erfolglos geblieben waren. Dichte Rauchschwaden drangen aus dem straßenseitig gelegenen Garagentor. Seitens der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Korneuburg wurde der Brand rasch mittels einem HD – Rohr unter schweren Atemschutzes über den rückwärtigen Eingang abgelöscht. Das Brandgut wurde ausgeräumt und die Garage mittels Druckbelüfter entraucht.
Die Hausbewohner erlitten vermutlich eine Rauchgasvergiftung und wurden von einem Team des Roten Kreuzes versorgt. Einsatzende war nach ca. 1 Stunde.

Freiw. Feuerwehr Korneuburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.