Stmk: Verletzte Person bei nächtlichem Verkehrsunfall bei Mönichwald

MÖNICHWALD (STMK): Am 9. November 2015 wurde die Freiwillige Feuerwehr Mönichwald um 23:18 Uhr durch die Sirene geweckt. Grund der Alarmierung war ein Verkehrsunfall nahe der Kumpfmühle in Waldbach.

Wenige Minuten nach der Alarmierung rückte die FF Mönichwald mit RLF-A 2000, KLF-A und 12 Mann zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Waldbach aus. 6 Mann verblieben als Reserve im Rüsthaus Mönichwald. Vor Ort fanden die Kameraden einen PKW vor, der, aus ungeklärter Ursache, von der Fahrbahn abgekommen war, sich überschlagen hatte und in einem Bachbett zum Stillstand gekommen war. Der Fahrzeuglenker wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, konnte sich aber noch selbstständig aus dem Unfallfahrzeug befreien. Nachdem die verletzte Person erstversorgt war, wurde der PKW mittels Seilwinde geborgen und die Unfallstelle gereinigt.

Am Einsatz beteiligt waren:
FF Mönichwald mit 18 Mann und zwei Einsatzfahrzeugen
FF Waldbach mit 7 Mann und drei Einsatzfahrzeugen
Rotes Kreuz und Notarzt
sowie die Polizei.
Der Einsatz konnte für die beteiligten Kräfte nach knapp 2 Stunden beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.