Wien: Baumhaus brannte ab – Baum musste gefällt werden

WIEN: Von Passanten war Samstagnachmittag, 2. Jänner 2016, gegen 16.25 Uhr auf dem Gelände des ehemaligen Frachtenbahnhofes in Wien – Leopoldstadt der Brand von Gerümpel festgestellt und die Feuerwehr alarmiert worden. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte der Brand bereits auf einen ca. 20 Meter hohen Baum samt das daran befindliche Baumhaus übergegriffen.

Der Brand konnte mit einer Löschleitung abgelöscht werden. Durch den Brand war der Baum und das Baumhaus derart in Mitleidenschaft gezogen worden dass beides aus Sicherheitsgründen über eine Drehleiter mit einer Motorkettensäge abgetragen werden musste. Die Berufsfeuerwehr Wien stand mit 10 Kräften bis gegen 19.30 Uhr im Einsatz.

Berufsfeuerwehr Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.