Oö: Glimpflich geendeter Lkw-Unfall auf der Innkreisautobahn in Steinhaus bei Wels

STEINHAUS BEI WELS (OÖ): Ein Lkw-Unfall auf der Innkreisautobahn in Steinhaus bei Wels (Bezirk Wels-Land) endete zu Mittag des 4. Jänner 2015 glimpflich. Ein LKW-Lenker dürfte die Kontrolle über sein Schwerfahrzeug verloren haben, krachte gegen die Leitschienen aus Beton und kam schließlich beschädigt auf der Autobahn zum Stillstand.

Der Lenker war entgegen ersten Befürchtungen nicht eingeklemmt und dürfte den Unfall offensichtlich unverletzt überstanden haben. Die Feuerwehr band ausgelaufene Betriebsmittel und unterstützte die Aufräumarbeiten. Ein Spezialbergeunternehmen wurde zur Bergung des verunfallten Lasters angefordert.
Die Innkreisautobahn war zwischen Knoten Voralpenkreuz und Wels-West in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, weil die Betonleitschiene auch auf die Gegenfahrbahn geschoben wurde.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.