Oö: Einzigartige Läufer bei einzigartigem Laufevent

HAGENBERG (OÖ): 1320 Meter, 210 Stufen, 4 Etagen, 5 Geschossteile, 3 Gebäude – schon die Eckdaten des Laufbewerbs in der ehemaligen Tabakfabrik in Linz wirken beeindruckend. Drei Kameraden vom Firefighter Team Hagenberg setzten der Einzigartigkeit noch eins drauf und gingen bei dem Indoorrun am 5. Jänner2016 mit voller Einsatzuniform und Atemschutzgerät an den Start.

Trotz des Zusatzgewichtes und der Tatsache, dass ein Feuerwehrstiefel nicht unbedingt mit einem ergonomisch geformten Laufschuh gleichzusetzen ist, konnten sich die drei gegen die starke Konkurrenz von 270 Teilnehmern behaupten. Martin Remplbauer erreichte mit einer Zeit von 06:32 min den 139.Rang, Manuel Stütz (07:11 min) Rang 193 und Thomas Kiesenhofer (08:57) Rang 258. Kamerad Christian Schürrer aus Marchtrenk platzierte sich auf Rang 256.

„Es war ein tolles Laufevent in einer einzigartigen Kulisse. Die Begeisterung für unsere Leistung über den Lauf in voller Einsatzmontur war bei den anderen Läufern und dem Publikum deutlich zu spüren!“ meinte Martin Remplbauer nach dem Zieleinlauf. Einen TV-Beitrag (Manuel Stütz im Bild ab 1:46 min) finden Sie hier.

Freiw. Feuerwehr Hagenberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.