Nö: Mehrere Feuerwehren bekämpfen Rundballenfeuer am Dachboden eines landw. Objektes

BRUNN AN DER WILD (NÖ): Am Dienstag, den 19. Jänner 2016, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Brunn a.d. Wild, Dietmannsdorf a.d. Wild, Neukirchen a.d. Wild, Dappach, St. Marein, Atzelsdorf und Messern zu einem Brandeinsatz der Stufe B3 um 11:50 Uhr nach Fürwald alarmiert. Einsatzgrund waren mehrere in Brand geratene Rundballen in einem Dachboden eines landwirtschaftlichen Betriebes.

Nach dem Eintreffen der FF Brunn a.d. Wild wurde die Lageerkundung durch den Einsatzleiter durchgeführt und in weiterer Folge die Einsatzleitung aufgebaut. Die Wasserversorgung wurde unmittelbar durch das Hydrantennetz und einen Löschwasserbehälter sichergestellt. Mithilfe der weiters alarmierten Feuerwehren wurden Atemschutztrupps ausgerüstet und die Brandbekämpfung mit sechs C-Strahlrohren gestartet. Diese Schutzmaßnahme war aufgrund der starken Rauchentwicklung notwendig.
Die brennenden Stroh-Rundballen mussten zerteilt und einzeln im Freien abgelöscht werden. Nach ca. 2 Stunden konnte die Feuerwehr Brand aus vermelden.

Eingesetzte Kräfte: 62 Feuerwehrmitglieder mit 9 Fahrzeugen davon 9 Atemschutztrupps, 3 Polizeibeamte, Rettungsdienst mit 2 Fahrzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.