Oö: Auto nach Schleudermanöver in Pichl bei Wels im Bach gelandet

PICHL BEI WELS (OÖ): Eine Pkw-Lenkerin stürzte Mittwochvormittag, 27. Jänner 2016, bei einem Verkehrsunfall in Pichl bei Wels (Bezirk Wels-Land) mit ihrem Fahrzeug in einen Bach. Der Unfall ereignete sich in der Ortschaft Weilbach.

Im Bereich der Unfallstelle war die Fahrbahn glatt, die Lenkerin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, druchbrach das hölzene Brückengeländer und stürzte mit dem Auto in das Bachbett. Das Fahrzeug kam seitlich an einem Baum zum Liegen. Die Lenkerin konnte sich offensichtlich unverletzt aus dem Unfallfahrzeug befreien. Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten nach dem Verkehrsunfall durch. Mit einem Traktor wurde das Fahrzeug aus dem Bachbett gezogen. Fahrzeugteile wurden aus dem Bachbett entfernt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden.
Die Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine halbe Stunde für den Verkehr gesperrt.

Fotos Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.