Tirol: Stallgroßbrand in St. Johann von drei Feuerwehren bekämpft

ST. JOHANN (TIROL): In einem landwirtschaftlichen Objekt im St. Johanner Ortsteil Bärnstetten brach am 14. Juli 2016 aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus, der sich schnell zu einem Vollbrand entwickelte. Um 11.05 Uhr wurde die Feuerwehr St. Johann von der Leitstelle Tirol, mit dem Einsatzcode ‚‚Brand in Sonderbau sonstige – Stall brennt‘‘, alarmiert.

mehr lesen ...

Nö: Unfall auf Hollabrunner Umfahrung → ein Pkw am Dach, einer auf Leitschiene

HOLLABRUNN (NÖ): Am Donnerstag, den 14. Juli 2016, wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Umfahrung Hollabrunn alarmiert. Bei der Ausrückemeldung informierte die Landeswarnzentrale über Funk, dass laut einem Ersthelfer vor Ort keine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt ist.

mehr lesen ...

Bgld: Landes-Feuerwehrverband Burgenland → Preisverleihung „Florianipreisrätsel 2016“

EISENSTADT (BGLD): Zum Tag der Feuerwehr am 5. Mai 2016 wurden von den burgenländischen Feuerwehren die vom Landesfeuerwehrverband Burgenland aufgelegten Informationsbroschüren – das sogenannte Florianiheft – an die burgenländischen Haushalte verteilt. Dabei wurde der Bevölkerung die Möglichkeit geboten, an einem Preisrätsel (Quizspiel) teilzunehmen. Aus 3.603 Einsendungen wurden vor einigen Tagen im Juli die glücklichen Gewinner gezogen.

mehr lesen ...

Stmk: Verletzte Person bei Kreuzungskollision in Leibnitz

LEIBNITZ (STMK): Am Vormittag des 14. Juli 2016 wurde die Feuerwehr der Stadt Leibnitz zu einem Verkehrsunfall beim Kreuzungsbereich Marburgerstraße und Südbahnstraße alarmiert. Gegen neun Uhr kollidierten zwei Fahrzeuge aus bisher unbekannter Ursache. Eine Person wurde beim Unfall unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz ins LKH Wagna transportiert.

mehr lesen ...

Oö: Schlechtwetter zwingt 6-Bezirke-Jugendlager am Morgen nach Eröffnung in die Knie → Abbruch

METTMACH (OÖ): Am 13. Juli 2015 hieß es noch: “Ab 14.00 Uhr reisten zum 43. 6-Bezirke Jugendlager, 1153 Jugendfeuerwehrmitglieder und Betreuer, vier Bezirke und 142 Zelte aus den Bezirken Grieskirchen, Gmunden, Ried im Innkreis und Vöcklabruck sowie unzählige freiwillige Helfer – das ist der erste Turnus des 6-Bezirke-Jugendlagers in Mettmach. In einer atemberaubenden Show der Höhenrettergruppe aus Ried sowie einem gemeinsamen Luftballonstart wurde dieses feierlich von Bürgermeister Erich Gaisbauer und unserem Landesfeuerwehrkommandant Wolfgang Kronsteiner eröffnet.”

mehr lesen ...