Nö: Bergungsarbeiten nach Kreuzungsunfall in Felixdorf

FELIXDORF (NÖ): Am 1. September 2016, kurz nach 16 Uhr, wurde die Feuerwehr Felixdorf zu einem Verkehrsunfall in die Bahnstraße, Kreuzung Mohrstraße alarmiert. Aus derzeit ungeklärte Ursache stießen im Kreuzungsbereich zwei Fahrzeuge zusammen.

Ein Pkw wurde durch die Wucht um die eigene Achse geschleudert und kam in einer Grünfläche zum Stillstand. Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Roten Kreuz ins Landesklinikum Wr. Neustadt gebracht. Die zweite beteiligte Lenkerin erlitt einen Schock. An beiden Autos entstand erheblicher Sachschaden bzw. Totalschaden.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei Sollenau konnte die Feuerwehr Felixdorf mit den Bergearbeiten beginnen. Ein Fahrzeug wurde mittels Abschleppachse, das zweite mittels Kranfahrzeug von der Unfallstelle verbracht. Abschließend wurden die Verkehrsflächen gereinigt. Nach knapp 40 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Freiw. Feuerwehr Felixdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.