Oö: Feuerwehr sprengt Wohnhaus bedrohenden Felsen in Fischlham

FISCHLHAM (OÖ): Schon am Dienstag, den 27.12.2016, wurde die Freiw. Feuerwehr Fischlham seitens der Gemeinde darüber informiert, dass das Wohnhaus einer Anrainerin durch einen zu herabstürzen drohenden Felsen in Gefahr steht.

Nach intensiver Beratung mit einem Geologen des Landes war klar, die Feuerwehr Thalheim als Sprengstützpunkt des Bezirkes Wels-Land muss hinzugezogen werden. Mit Stahlseilen, Maschendrahtzaun und einer speziellen Abdeckung aus Lkw-Reifen sicherten die Feuerwehrleute den Felsen ab und rückten ihm dann am Freitag, 30. Dezember 2016, mit zwei Sprengungen zu Leibe.
Die größte Herausforderung hierbei war es, das darunterliegende Haus nicht zu gefährden, den Stein aber trotzdem bestmöglich zu zertrümmern. Während den gesamten Arbeiten war der Forellenweg behördlich gesperrt.  

Freiw. Feuerwehr Fischlham

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.