Stmk: Fahrzeug stürzt bei Rally in den Lungitzbach

EICHBERG (STMK): Am Freitag, dem 28.04.2017, kam es im Zuge der Wechselland Rallye zu einem Verkehrsunfall auf der Gemeindestraße Richtung Schnellerviertel. Nach Freigabe der Strecke durch die Rallyeleitung rückte die Besatzung des TLFA 2000, die zur Streckensicherung im Bereich der L429 bereits im Einsatz war, umgehend zum Einsatzort aus.

Eine Rallyelenkerin war von der regennassen Fahrbahn abgekommen und in weiterer Folge in den Lungitzbach gestürzt. Sowohl die Lenkerin als auch die Beifahrerin blieben beim Unfall unverletzt.
Um eine rasche und schonende Bergung durchführen zu können, wurde das SRF Hartberg alarmiert. Währenddessen errichtete die FF Eichberg drei Ölsperren entlang des Lungitzbaches, um eventuell austretende Betriebsflüssigkeiten auffangen zu können.
Die Bergung des verunfallten KFZ wurde mittels Kran des SRF Hartberg durchgeführt. Aufgrund des raschen Einsatzes der beiden Feuerwehren konnte der Zeitplan der Rallye gehalten und die Strecke um 20:00 Uhr wieder freigegeben werden.

Freiw. Feuerwehr Eichberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.