Stmk / USA: World Police & Firegames 2017 → Zweiter Weltmeistertitel für Herbert Krenn bei 64-Stock-Lauf

STMK / USA: Herbert Krenn verteidigt auch seinen Stiegenlauf Weltmeistertitel und holte sich seine 2. Gold Medaille bei den World Police & Fire Games 2017 in Los Angeles. Noch vor zwei Jahren mussten 27 Stock hochgelaufen werden, bei dieser mussten sage und schreibe 64 Stock bewältigt werden.

Aber dies nicht mit normaler Sportbekleidung, sondern mit voller Einsatzmontur, das heißt, mit schwerer Einsatzmontur, mit Stiefel, Helm und Atemschutzgerät am Rücken. Mit einer Zeit von 13 Minuten und 56 Sekunden konnte er den Zweitplazierten um 1:21 min hinter sich lassen und seine dritte WM-Medaille holen.
 
"Ich habe schon schwer überlegt. ob ich überhaupt starte, denn meine Beine waren schon sehr gezeichnet von den Ultimate Wettkampf der letzten Tage und 64 Stockwerke (!). So viele bin ich noch nie zuvor, nur annähernd gelaufen. Aber ich bin dann doch gestartet und habe ein tolles Tempo halten können, musste mich schon ein paar Mal die Gewissensfrage stellen, warum man sich das antut. Aber es ist eigentlich ja ganz einfach, man muss ja nur von einer auf die andere Stufe steigen und von einem Stockwerk zum anderen laufen, bis man ganz oben ist. Und warum? Deswegen: Gibt es was Schöneres, wenn man etwas Besonderes schafft und dann auch noch die Goldene bei der WM holt" schwärmt Zweifach-Weltmeister Herbert Krenn
 
Auch im Teambewerb, – der Heiligenkreuzer bildete mit einem Engländer, einen Deutschen und einem Amerikaner das Team – wurden sie in der Klasse Mens 40 unerwartet, Vizeweltmeister. Somit stockte er seinen Medaillenspiegel mit zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze auf vier auf.
Mit diesem Stiegenlauf gehen die Weltmeisterschaften der Polizei und Feuerwehren für Herbert Krenn zu Ende und wiederrum hat er die Feuerwehren in Österreich sehr erfolgreich in der Welt vertreten.
 

Webseite Herbert Krenn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.