Oö: Mann bei Explosion in Linzer Mehrparteienhaus schwer verletzt

LINZ (OÖ): Ein 66-jähriger Mann ist am späten Abend des 25. August 2017 bei einer Explosion in seiner Wohnung in der Linzer Leibnitzstraße schwer verletzt worden. Der Dachstuhl des Mehrparteienhauses stand zum Teil in Flammen.

Gegen 22.00 Uhr rückten die Einsatzkräfte mit einem Großaufgebot in der Leibnitzstraße im Linzer Stadtzentrum an. Mehrere Mieter mussten in Sicherheit gebracht werden. Der Dachstuhl des Mehrparteienhauses stand zum Teil in Flammen. Die Ursache der Explosion war vermutlich ein Gasaustritt. Ein 66-jähriger Pensionist wurde mit Verbrennungen unbestimmten Grades in eine Grazer Klinik eingeliefert. Nicht alle Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurück, einige mussten die Nacht bei Freunden und Verwandten verbringen.

Fotokerschi.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.