Oö: Ölspur nach Verkehrsunfall in Bad Ischl

BAD ISCHL (OÖ): Der erste Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache Bad Ischl wurde am 10. März 2016 um 20:48 Uhr zu einer Ölspur nach einem Verkehrsunfall in die Bahnhofstraße alarmiert.

Ein Motoradfahrer stürzte und blieb dabei unverletzt, allerdings wurde dabei eine ca. 100m lange Ölspur verursacht. Die freiwilligen Einsatzkräfte der FF Bad Ischl reinigten die Fahrbahn und konnten nach kurzer Zeit wieder in die Zeugstätte einrücken. Im Einsatz standen zehn Mann mit LAST und RLFA-2000, sowie eine Streife der Polizei.

Freiw. Feuerwehr Bad Ischl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.