Oö: Brand im Keller eines Einfamilienhauses in Aschach an der Steyr

ASCHACH AN DER STEYR (OÖ): “Feuer im Ortsteil Leiten” so die Alarmmeldung für die Feuerwehr. Am Montag, 11. April 2016, kurz nach 20 Uhr hat es im Keller eines Einfamilienhauses in Aschach gebrannt. Dunkler, schwarzer Rauch quoll aus einem Kellerfenster.

Die alarmierten Feuerwehren Aschach an der Steyr und Mitteregg-Haagen stellten bei der Lageerkundung fest, dass ein elektrisches Gerät auf einer Werkbank brannte. Zur Brandbekämpfung wurde ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Aschach in den Keller geschickt.
Die Feuerwehrleute hatten den Brand sehr schnell unter Kontrolle, sie waren mit fünf Löschfahrzeugen und 63 Mann vor Ort. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
Bestens bewährt hat sich die neu angeschaffte Wärmebildkamera sowohl beim Atemschutzeinsatz als auch bei der Nachkontrolle des Brandraumes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.