Stmk: Feuerwehr rettet Storchenküken, nachdem Storchenmännchen erschossen worden ist

NIKLASDORF (STMK): Die Freiwillige Feuerwehr Niklasdorf im Bezirk Leoben/Steiermark wurde am 05.06.2016 um 09:20 Uhr zu einer Tierrettung in Niklasdorf alarmiert, bei der zwei Storchenküken sowie ein weiteres Storchenei aus einem Nest gerettet werden mussten.

Grund war, dass das brütenden Männchen von Unbekannten mit einem Luftgewehr getötet worden ist. Zur Unterstützung wurde hierzu die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Leoben hinzugezogen. Die beiden Jungtiere und das Ei wurden Mitarbeitern der Storchenstation Steiermark in Tilmitsch übergeben, sie sich um die weitere Aufzucht kümmern werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.