Schweiz: 27-Jähriger und 17-Jährige sterben bei 100-m-Absturz eines landw. Tiertransports

LUNGERN (SCHWEIZ): Am Morgen des 14. September 2017 stürzte in Lungern ein mit Tieren beladener landwirtschaftlicher Transporter von der Straße in ein Bachbett. Der Fahrer und seine Beifahrerin erlitten dabei tödliche Verletzungen.

Um etwa 09.00 Uhr befuhr ein Bauer mit einem mit Tieren beladenen landwirtschaftlichen Transporter die Dundelstraße talwärts Richtung Dorf Lungern. Unterhalb des Zünliranks kam der Transporter aus noch ungeklärten Gründen von der Straße ab und stürzte etwa 100 Meter in den Dundelsbach.

Der 27-jährige Bauer und seine 17-jährige Lehrtochter verstarben auf der Unfallstelle. Zur Betreuung der Angehörigen wurde das Care-Team aufgeboten. Eine der fünf Kühe überlebte den Absturz. Der Transporter erlitt Totalschaden.

Nebst dem Care-Team standen diverse Landwirte, der Forstdienst Lungern, die Alpine Rettung Schweiz (Rettungsstation Sarneraatal), die Feuerwehr Lungern, die Stützpunktfeuerwehr Sarnen, der Rettungsdienst, die Rettungsflugwacht und ein Helikopter der Swiss Helikopters, die Staatsanwaltschaft und die Kantonspolizei Obwalden im Einsatz..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.