Oö: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall nach Ausweichmanöver in Gaspoltshofen

GASPOLTSHOFEN (OÖ): Ein schwerer Verkehrsunfall Dienstagfrüh, 24. Oktober 2017, auf der Gallspacher Straße in Gaspoltshofen (Bezirk Grieskirchen) forderte zwei Verletzte.

Der Verkehrsunfall ereignete sich auf der Gallspacher Straße zwischen Meggenhofen und Gaspoltshofen. Ersten Informationen zufolge dürfte ein Überholmanöver den Unfall ausgelöst haben. Ein drittes, bislang unbekanntes Fahrzeug, überholte offenbar eines der zwei unfallbeteiligten Fahrzeuge. Durch ein Ausweichmanöver kam schließlich zur Kollision zwischen den zwei Unfallfahrzeugen. Die Feuerwehr musste beide Autolenker aus den Unfallwracks befreien. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurden die Verletzten ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Gallspacher Straße war im Bereich der Unfallstelle rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr richtete eine örtliche Umleitung ein. Die Polizei bittet weitere Unfallzeugen, beziehungsweise den Lenker oder die Lenkerin des überholenden Fahrzeuges sich zu melden.

Laumat.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.