Deutschland: Zwei Schwerverletzte bei Autokollision bei Weingarten

WEINGARTEN (DEUTSCHLAND): Am Donnertag Nachmittag, 21. September 2017, wurde die Feuerwehr Weingarten gemeinsam mit der Feuerwehr Walzbachtal um 17:02 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen zur Landstraße 559 zwischen Weingarten und Jöhlingen gerufen.

Auf Höhe des Rückhaltebeckens Weingarten kam es zum seitlich versetzen Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Durch die große Wucht des Aufpralls wurde bei beiden Fahrzeugen das linke Vorderrad herausgerissen. Die Fahrzeugführer wurden eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurden durch die herbei geeilten Kräfte der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungssatz zügig aus ihren Fahrzeugen befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Die Landstraße musste für die Rettungsarbeiten komplett gesperrt werden. Zur Unfallursache ist bisher nichts bekannt.
 
Die Feuerwehr Weingarten war mit drei Fahrzeugen und 14 Kräften etwa zwei Stunden im Einsatz. Ebenfalls an der Einsatzstelle waren die Feuerwehr Walzbachtal/Jöhlingen mit drei Fahrzeugen und 15 Kräften. Der Rettungsdienst war mit 2 Rettungswagen, 2 Notarzteinsatzfahrzeugen und einem Rettungshubschrauber unter der Leitung des organisatorischen Leiters Eitel im Einsatz. Weiterhin war die Polizei mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Freiw. Feuerwehr Weingarten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.