Ktn: Arbeiter bei Sattelanhänger eingeklemmt

VILLACH (KTN): Am 22. Jänner 2016, kurz vor halb 11 Uhr Vormittags, wurde die Hauptfeuerwache der Feuerwehr Villach, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Pogöriach und Fellach zu einem schweren Arbeitsunfall mit eingeklemmter Person in den Stadtteil Fellach alarmiert.

Aus noch unbekannter Ursache wurde eine Person in einer Firma bei Arbeiten an einem Lkw zwischen Aufleger und Karosserie eingeklemmt. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte festgestellt werden das der Verletzte durch die rasche Hilfe der Arbeitskollegen mittels eines Hubstaplers bereits befreit war.

Zwei Notärzte versorgte den Patienten bereits intensivmedizinisch, seitens der Feuerwehr wurde ein  Sichtschutz aufgebaut und die Arbeiten des Roten Kreuzes unterstützt, berichtet Einsatzleiter HBI Harald Geissler Kommandant der Hauptfeuerwache Villach.

Nach Stabilisierung der Vitalfunktionen wurde der Schwerstverletzte mit dem Notarzthubschrauber C11 des ÖAMTC ins Krankenhaus geflogen.Die Unfallursache wird seitens der Polizei Villach ermittelt.

FF Villach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.